Geschichten aus dem Haus Altstadt

Foto: Michael Kleinjung

Ein Zeichen des Dankes an Hildegard Krampe-Wieczorek

Foto: Michael Kleinjung Mit eineinhalbjähriger coronabedingten Verspätung wurde am Erntedanksonntag im Rahmen eines feierlichen Gottesdienstes im Ev. Altenheim das Kronenkreuz in Gold an Hildegard Krampe-Wieczorek verliehen. Das Kronenkreuz ist das Dankzeichen der Diakonie. Es ist ein Ausdruck der Wertschätzung für die Treue und den Einsatz im Dienst des Nächsten. Hildegard Krampe-Wieczorek hat bis zu ihrem…

Weiter lesen ..
Einfach Mal Singen Chor

Ausflug zum Einfach Mal Singen Chor

Nach fast zweijähriger Pause war die gute Stimmung förmlich zu greifen. Joschi Kottmann, musikalischer Organisator der Veranstaltung, hatte Ende September zum erstmaligen Treffen wieder eingeladen. Der Krawinkelsaal war mit rund 50 Anwesenden, Bewohner aus den drei Altenhilfeeinrichtungen sowie Betreuungspersonal, gut gefüllt. Die Bewohner von Haus Altstadt waren so zahlreich vertreten, dass Diana Neu vom Sozialen…

Weiter lesen ..
Treffen Ehrenamt

Große Wiedersehensfreude

Nach langer Zeit konnte nun endlich wieder ein Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter des Ev. Altenheimes stattfinden. Während in der Zeit vor Corona diese regelmäßigen Treffen eher der Information und dem Austausch untereinander dienten, stand bei diesem Treffen die Begegnung und  die Freude am Wiedersehen im Vordergrund. So wurde auch der Rahmen dieses Treffens anders gewählt.…

Weiter lesen ..
Sommerfest 2021

Sommerfest im Haus Altstadt

Selten haben wir uns so auf ein Fest gefreut, wie auf dieses: Unser Sommerfest im Park des Hauses Altstadt. Es war nach langer, langer Zeit das erste Fest, das wir wieder mit der ganzen Hausgemeinschaft feiern konnten. So fanden sich am Samstagnachmittag bei herrlichem Wetter nahezu alle Bewohner im Park ein um gemeinsam mit haupt-…

Weiter lesen ..
Ausflugsfahrt ins Bergische

Ausflugsfahrt ins Bergische

Nachdem die „Fahrt ins Blaue“ im vergangene Jahr ein voller Erfolg war, haben wir uns in diesem Jahr für einen ähnlichen Bewohnerausflug entscheiden. Diesmal kutschierte uns Holger Spahn mit seinem Bus Richtung Bergisches Land. Für die Bewohner, die nicht im Linienbus des Taxiunternehmens Spahn Platz nehmen konnten, wurde der einrichtungseigene Rollstuhlbus eingesetzt. Bei strahlendem Sonnenschein…

Weiter lesen ..