Geschichten aus dem Haus Altstadt

Insgesamt 114 Jahre Dienst im Evangelischen Altenheim- ein Grund zum Feiern!

Eins haben Anna Frischbutter, Doris Ulbrich, Lina Dudnischenko und Helene Morkel gemeinsam: alle vier blicken auf ein viertel Jahrhundert voller Schaffenskraft im Evangelischen Altenheim Bergneustadt zurück! Seit 1980 sind sie mit viel Engagement und Herzblut in der Pflege der Bewohnerinnen und Bewohner  im Haus Altstadt und dem Dietrich-Bonhoeffer-Haus tätig. Dieses nicht alltägliche Dienstjubiläum war Anlass…

Weiter lesen ..

Unser Sparschwein wartet noch auf Futter!

Kennen Sie es wieder? Das Sparschwein, das beim Fest zum 60-jährigen Jubiläum auf den Tischen stand und um Futter bettelte? Es wurde von vielen Besuchern schon tüchtig gemästet, man sieht es ihm wahrhaftig an. Aber, wie solche Tiere eben sind, es ist noch lange nicht satt und schlachtreif! Schlachtreif ist es erst, wenn sein Bauch ganz, ganz…

Weiter lesen ..

Troststrickerinnen stricken fürs Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses staunten nicht schlecht als zu Beginn ihrer Kegelrunde eine große Tasche geöffnet wurde. Kleine und große Kissen, Halsstützen, Püppchen und Schlangen machten die Runde. Die Damen begutachteten die Maschen und kamen ins erzählen. Einige Bewohner hielten liebevoll ein Strickpüppchen im Arm. Mancher Kegelbruder fragte sofort nach, ob er sich…

Weiter lesen ..

Segnung neuer Mitarbeiter am Erntedanksonntag

14 Mitarbeiter wurden in ihren Dienst in unserem Evangelischen Altenheim gesegnet. Der Dienst in der Diakonie steht unter dem Leitsatz in Joh. 15 Vers 16 „fruchtbringend für andere Menschen“. Am Nachmittag wurde dann im herbstlich dekorierten Speisesaal bei Kaffee und Kuchen der Erntedanktag gefeiert. Mit bekannten Volksliedern am Klavier, untermalte Martin Weishaupt den ersten Teil…

Weiter lesen ..

60 Jahre Ev. Altenheim

Altenheim – Jubiläum Kronenkreuz in Gold für Manfred Rippel und Hans Gerd Köster  Zwei goldene Kreuze mit Krone liegen in Schmuckkästchen.  Pfarrer Andreas Spierling überreichte sie Herrn Rippel und Herrn Köster. Das Kronenkreuz der Diakonie ist etwas Besonderes, so Pfarrer Spierling. Der Kuratoriumsvorsitzende und sein Stellvertreter erhielten die Auszeichnung für ihren unermüdlichen Einsatz im Dienste…

Weiter lesen ..