Geschichten aus dem Haus Altstadt

Jecke Zeit im Haus Altstadt

Eine jecke Zeit erlebten die Bewohnerinnen und Bewohner des Evangelischen Altenheimes: bei einer großen Karnevalsfeier im Speisesaal des Hauses Altstadt wurde die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Bei herrlich leckeren Krapfen, Kaffee und Bowle wurde ausgelassen gefeiert und geschunkelt. Die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter hatten mit viel Engagement ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Als Bärbel…

Weiter lesen ..

Ehrenamtliche Mitarbeiter des Ev. Altenheimes bildeten sich fort

Der Umgang mit Demenzerkrankten ist nicht immer leicht. Insbesondere für die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Ev. Altenheimes stellt der direkte Kontakt zu Betroffenen eine besondere Herausforderung dar. Anders als die hauptamtlichen Mitarbeiter sind sie nicht wie beispielsweise die Pflegefachkräfte im Rahmen einer Ausbildung mit diesem Thema vertraut gemacht und darauf vorbereitet worden. Deshalb hat das Ev.…

Weiter lesen ..

Traditioneller Jahresausklang im Haus Altstadt

Das alljährliche Dobbeln ist aus dem Kalender des Evangelischen Altenheimes einfach nicht mehr wegzudenken: seit vielen, vielen Jahren ist dieser gemeinsame Nachmittag mit  den Landknechten und Marketenderinnen des Heimatvereins Feste Neustadt e.V., bei dem es sprichwörtlich um die Wurst geht, fester Bestandteil des Jahreskalenders des Hauses Altstadt. Auch im vergangenen Dezember durften wir wieder diese…

Weiter lesen ..

Glühweinduft im Evangelischen Altenheim

Am dritten Adventswochenende war es wieder soweit: bei winterlichen Temperaturen öffnete der Bergneustädter Weihnachtsmarkt seine Tore. Zahlreiche Besucher von Nah und Fern folgten der Einladung des Evangelischen Altenheimes in das Haus Altstadt, das auch in diesem Jahr wieder der Ausrichter des kleinen aber feinen Weihnachtsmarktes war.   Zahlreiche Verkaufsstände mit winterlichen Leckereien und Handwerkkunst luden in…

Weiter lesen ..

Herbstliches in Wort und Klang

Unter diesem Motto stand ein kulturelles Angebot, das Gitta Esch, Gleichstellungbeauftragte der Stadt Bergneustadt in Zusammenarbeit mit dem Evangelischen Altenheim organisiert hatte. Geplant war ein besinnlicher Nachmittag in den Räumlichkeiten des Hauses Altstadt mit Harfenmusik von Lorena Wolfewicz und von Sabine Wallefeld gelesenen herbstlichen Texten und Gedichten. Eingeladen waren die Bewohner des Altenheimes sowie alle…

Weiter lesen ..