Stricken für den guten Zweck

Die Strickerinnen von „Wärme gegen Not“ haben auch in diesem Jahr wieder die Bewohner des Ev. Altenheimes in Bergneustadt bedacht. In unzähligen Stunden strickten sie Socken, Decken, Kissenbezüge, Mützen, Schals und Schultertücher für die Senioren. „Wärme gegen Not“ ist eine 15-köpfige Gruppe von strickbegeisterten Frauen aus ganz Deutschland, die mit ihrem Hobby etwas Gutes tun…

Noch 133 Tage bis Weihnachten…

Eis des Eiswagens “Due Amici“ aus Bergneustadt war eine willkommene Abkühlung beim Sommerfest des Hauses Altstadt. Bei Temperaturen von über 30 Grad kamen Bewohner, Mitarbeiter, Ehrenamtliche und Gäste aus dem Dietrich-Bonhoeffer-Haus ordentlich ins Schwitzen. Durch die hohen Bäume und den aufgebauten Sonnenschutz im Park fanden jedoch alle Sommerfestbesucher einen Platz im Schatten. Es war das…

Kirche unter freiem Himmel

Die diesjährige „Sommerkirche“ der Ev. Kirchengemeinde Bergneustadt war ein voller Erfolg. An jeweils drei Sonntagen im Wechsel fanden die Gottesdienste nicht wie gewohnt in der Altstadtkirche und im Gemeindeszentrum Hackenberg statt, sondern wurden unter den freien Himmel verlegt. Während auf dem Hackenberg der Gottesdienst gemeinsam auf dem Vorplatz des Gemeindezentrums gefeiert wurde, fanden sich die…

Kaffee und Kuchen im Grünen

Bei herrlichem Sommerwetter waren die Bewohner des Hauses Altstadt und des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses zu einem Ausflug ins „Grüne“ eingeladen. Damit eine bestmögliche Begleitung der Bewohner gewährleistet werden konnte und die Gruppengröße nicht zu groß war, hatten wir uns im Vorfeld dazu entschlossen, an zwei verschiedenen Terminen den Bewohnerausflug anzubieten. So machten sich am ersten Tag die…

Frühlingsfest im Dietrich Bonhoeffer Haus

Nach zweijähriger Pause und einigen Corona-Ausbrüchen im Winter und Frühjahr im Haus, haben wir uns sehr gefreut, mal wieder ein Frühlingsfest in unserem schönen Garten feiern zu können. Dieses größte Fest in unserem jahreszeitlichen Kalender hat uns in den vergangenen beiden Jahren sehr gefehlt. Es ist immer schön, wenn Bewohner, Angehörige, Ehrenamtliche und diverse Kooperationspartner…

Kreativaktion „Bunte Bilder“

Mit ganz einfachen gestalterischen Mitteln wartete das Betreuungsangebot in dieser Woche auf. Auf beiden Ebenen gestaltete die Betreuungskraft Olga Bastron mit den Bewohnern im Rahmen der Betreuungszeit am Vormittag bunte Blumenbilder mit Papierbeutel und Pinsel. Das Halten und Führen des Pinsels war für einige Bewohner nicht so einfach, aber mit handführender Unterstützung gelangen farbenfrohe Frühlingsblumen.…

Übernachtungsangebot wurde vergrößert

Im Rahmen eines Naturschutzprojektes wurden durch den diesjährigen Abschlussjahrgang der Realschule Bergneustadt diverse Insektenhotels erstellt. Zwei dieser Objekte überreichten die beiden beteiligten Schülerinnen Ceylin und Jasmin in Begleitung ihrer Lehrerin Barbara Spiller  an den Förderverein des Evangelischen Altenheims. Eines des Insektenhotels wird einen Platz in der Parkanlage des Hauses Altstadt finden, das andere wird im…

Bunte Farbtupfer im Garten

In der Frühlingssonne fallen sie sofort auf: unsere bunten Steine am Wiesenrand oder an Weggabelungen oder zwischen den großen Findlingen oder am Rand des Kräuterbeets. Während der kühleren Jahreszeit wuchsen in unserem Garten viele kleine bunte Ecken mit verschiedenen Motiven an. Steine bemalen ist ja in Zeiten von „Oberberg Stones“ sehr populär und so traf…

Musikalische Überraschung zum Muttertag

im Dietrich-Bonhoeffer-Haus In diesem Jahr wurden die Frauen zum Muttertag im DBH von Gemeindemitgliedern der BibelGemeinde Oberberg mit christlichen Liedern und einem musikalischen Stück im Rahmen eines kleinen Gartenkonzerts überrascht. Organisiert wurde der Beitrag über Herrn Anders, der im DBH als Betreuungskraft tätig ist und gerne darüber hinaus Bewohner ehrenamtlich betreut. Er konnte einige Frauen und…

Brüderchen komm Tanz mit mir….!

Maifeier im Dietrich-Bonhoeffer-Haus   Endlich ging es wieder los! Mit der Maifeier im Dietrich-Bonhoeffer-Haus wollten wir die Feierlaune, die vor der Pandemie ausgelassen gelebt wurde, wiederaufleben lassen. Doch auch hier bemerkt man Veränderungen bei den Bewohnern, die lange Durststrecke was die gesellschaftlichen Treffen im Haus betrifft, wie Feste, Feiern und jeglich andere Veranstaltungen, haben die…