Bewohnerausflug

Eine Fahrt ins Blaue

Eigentlich hätte uns der diesjährige Bewohnerausflug in das Drehorgelmuseum in Marienheide geführt. Eigentlich……… Aber wie bei so vielen geplanten Veranstaltungen, hat uns Corona auch bei unserem geplanten Bewohnerausflug einen Strich durch die Rechnung gemacht.  So mussten wir umorganisieren und es fand in diesem Jahr ein Ausflug der besonderen Art statt: Es wurde für die Bewohner…

Neue Situationen erfordern neue Wege

Die Corona-Pandemie verändert die Betreuungsaktivitäten im Dietrich Bonhoeffer Haus. Seit Mitte März haben wir Kooperationspartner, die unser Haus für diverse Angebote besuchen und in einer größeren Ansammlung von Menschen durchführen, gebeten, ihre Aktivitäten einzustellen. Nach mehreren Wochen des Umgangs mit der Pandemie merken wir, dass auch die Bewohner unter dieser Einschränkung leiden. Daher freuen wir…

Unser Garten hat Zuwachs bekommen

Angeregt durch die Bewegung „Oberberg Stones“ hat eine Kollegin aus der Betreuung mit den Bewohner kreative Steine für unseren Garten bemalt, der entsprechend der wärmeren Jahreszeit bunte Farbkleckse zeigt. Bei unseren zahlreichen begleiteten Spaziergängen mit den Bewohnern fallen die Steine sehr auf und erfreuen. Manche Bewohner erkennen ihren Stein wieder und freuen sich über das…

In Zeiten von Corona – Der Alltag im Dietrich Bonhoeffer Haus

In diesen besonderen Zeiten stellen sich auch der Soziale Dienst und die Kollegen aus der Betreuung auf die veränderten Angebote ein. Seit Anfang März sind alle Veranstaltungen wie Gottesdienste, Besuchshundedienst, Märchenvorlesen, Waffel backen, Liedernachmittage, Tanzcafe, Diavorträge, Besuch der Kindergartenkinder, Männergruppe, sonntägliche Cafeteria abgesagt. Die Mitarbeitenden, die diese Veranstaltungen durchführen oder begleiten, zeigten großes Verständnis dafür.…

Die 5. Jahreszeit

Karneval feiern im Dietrich Bonhoeffer Haus bedeutet: bunt geschmücktes Haus, tanzbare Musik, leckeres, süßes Essen, Getränke wie Liköre und Biere im Angebot und diverse Vorträge. Das Personal in der Pflege sorgte im Vorfeld für die Teilnahme der Bewohner, in dem sie rechtzeitig die Schlafenden zum Ende der Mittagspause für die Feier aus ihren Betten mobilisierte.…

Danke schön

In diesen Tagen gibt viele Menschen, die in dieser angespannten Situation an die Bewohner oder das Personal des Dietrich Bonhoeffer Hauses denken. Wir bedanken uns von Herzen bei den nähenden Frauen aus unserer Belegschaft, aber auch bei Verwandten unserer Angestellten, die ihre Zeit zur Verfügung gestellt haben sowie helfenden Händen aus der Kolping-Familie der katholischen…

Danke

Es ist toll zu erleben, wie viele Menschen in dieser besonderen Zeit an uns denken, uns unterstützen und durch verschiedene Aufmerksamkeiten den Bewohnern und Mitarbeitern des Hauses Altstadt eine Freude bereiten: DANKE….. … für die schönen gemalten Bilder und Mut machenden Briefe, die unsere Bewohner tagtäglich erreichen. …an die Kolpingfamilie und die vielen fleißigen Näherinnen,…

Für die helfenden Hände etwas Gutes tun

…war die Idee von Stefanie Vormstein und Christine Willmes, als es darum ging, was sie mit den vielen Lebensmitteln machen sollten, die sich in ihren Vorratsräumen und Kühlhäusern stapelten. Stefanie Vormstein, Chefin der Rengser Mühle und Christine Willmes, Betreiberin des Eulennestes waren wie so viele Gastwirte Mitte März von der Verfügung überrascht worden, dass alle…