Zeitreise in das Leben von Freddy Quinn

Die Bewohner des Hauses Altstadt erlebten eine Zeitreise in das Leben von Freddy Quinn. Der aus Österreich stammende Sänger wurde in den 50er und 60er Jahren mit seinen Schlagern wie „Junge, komm bald wieder“, die Gitarre und das Meer“ und „Heimweh“ bekannt. Zu dem Vortragskonzert war der Musiker Burkhard Wolk eigens aus Pulheim angereist.  Neben…

Weihnachtsbriefe gegen Einsamkeit

Die europaweite Organisation „Young Caritas“ bedachte das Ev. Altenheim gGmbH in der Vorweihnachtszeit mit tollen Überraschungen. Kinder und Jugendliche hatten für „Young Caritas“ Briefe geschrieben, Bilder gemalt oder gebastelt, die diese dann an Altenheime im Oberbergischen, in unserem Fall Haus Altstadt und Dietrich Bonhoeffer Haus, verteilt haben. „Young Caritas“ hat seit 2013 deutschlandweit 80 Standorte…

Weihnachtliche Post mit Herz

Weihnachtliche Post mit Herz

Auch in diesem Jahr wurden unsere Bewohner wieder mit Weihnachtsgrüßen aus ganz Deutschland bedacht. Über die Aktion „Post mit Herz“ erreichten das Hauses Altstadt in den Tagen vor Weihnachten ganz liebevoll und individuell gestaltete Briefe und Postkarten. Die Karten wurden in der Verwaltung gesammelt und an Heiligabend den Bewohnern überreicht. Die Freude über die persönlichen…

Heimbeiratswahl im Haus Altstadt

Wieder sind zwei Jahre vergangen und somit stand im vergangenen November die Neuwahl des Heimbeirates an. Der Heimbeirat bildet die Interessensvertretung der Bewohner. Dieses Gremium steht im engen Austausch mit der Einrichtungsleitung. Einmal monatlich treffen sich der Heimbeirat und Herr Huber zum Gespräch. Bei diesen Treffen werden Anliegen der Bewohner besprochen, Verbesserungsvorschläge gemacht, Kritik geübt…

Steinige Überraschung

Jeder hat sie bestimmt schon einmal irgendwo gesehen: die sogenannten OberbergStones. Bemalte Steine mit freundlichen, farbenfrohen Motiven, die dem Finder ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Über solche Steine können sich nun auch die Bewohner des Hauses Altstadt freuen! Die vielen kleinen und großen Künstler, die die Aktion unterstützen, haben in den vergangenen Wochen zahlreiche Steine…

Lieber guter Nikolaus

Auch dieses Jahr stand das Ev. Altenheim wieder auf dem „R(o)utenplan“ des Nikolauses. Am Morgen des 6. Dezember stattete der Nikolaus höchst persönlich den Bewohnern einen Besuch ab. Im Tausch für Mandarinen und Schoko-Nikoläuse gab es Gedichte und Nikolauslieder. Obwohl der ein oder andere Bewohner Ralf Holland im Bischofskostüm erkannt hat, machte sich beim Betreten…

Ein Herz aus Blumen

Eine besondere Idee hatte unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Bärbel Menn: auf der Rasenfläche vor unseren Balkonen im Park des Hauses Altstadt pflanzte sie mit Unterstützung von Norbert Siepe und Rainer Küpper-Fahrenberg, Vorstandmitgliedern des Fördervereins des Ev. Altenheimes, ein Herz aus Blumenzwiebeln. Um welche Blumen es sich dabei handelt, wird nicht verraten! Das wird sich im Frühjahr…

Zur Krippe her kommet…

Mehrere Krippen der unterschiedlichsten Art zieren in der diesjährigen Adventszeit den Park des Hauses Altstadt. Die Idee dazu stammt von Ute Wähner, Vorstandmitglied des Fördervereines des Ev. Altenheimes. Gemeinsam mit weiteren Vorstandmitgliedern entstand ein Krippenweg im kleinen Wäldchen vor dem Pflegeheim. Herzstück des Krippenweges ist eine große beleuchtete Krippe, deren Errichtung durch eine finanzielle Förderung…

Realschul-Engel läuten Adventszeit ein

Das Altenheimteam der Städtischen Realschule Bergneustadt beschenkt Bewohner*innen des evangelischen Altenheimes. Wie auch im letzten Jahr, gaben sich die Schüler*innen der Jahrgangsstufe 10 der Städtischen Realschule Bergneustadt viel Mühe beim Basteln der rund 170 Adventssäckchen, die sie für die Bewohner*innen des evangelischen Altenheims Haus Altstadt mit Naschereien, Kosmetik-Pröbchen und Weihnachtsgedichten bestückten. Mit ihren von Herzen…

Liebgewonnene Tradition

Am Martinstag war es wieder so weit: Eine Gruppe Kinder des Familienzentrums Marie Schlei in Bergneustadt machte sich mit ihren Erzieherinnen auf den Weg in die Altstadt, um dort die Bewohner des Ev. Altenheimes zu besuchen. Mit im Gepäck hatten sie ihre farbenfrohen, selbstgebastelten Laternen. Auf den Balkonen hatte sich bereits die Bewohner eingefunden. Warm…