Eine Besonderheit im Dietrich-Bonhoeffer-Haus ist unser Garten.  Am 22.10. luden wir hier zum Gartenfest ein. Pünktlich zum Start um 14:00 verzogen sich die Schauerwolken und zeitweise schaute die Sonne in den rausgeputzten Garten. Als Wilfried Lemmer, der uns musikalisch den Nachmittag begleitete, seine ersten Takte hören lies, füllte sich der Garten mehr und mehr. Bewohner und Besucher erfreuten sich an der Weinlaube im Gartenhaus oder an den interessanten Aktionen des Zirkus Orlando. Oder sie genossen einfach die Vielfalt der Planzen und die schöne Stimmung.

Über allem wachte der, von uns extra für diese  Tag “engagierte”, Gartenwächter. Auch er schien mit dem Treiben unterhalb der Brücke vom zweiten Obergeschoss in den Garten sehr zufrieden zu sein. Leider konnte er nicht die tollen Angebote der Küche geniessen. Zu  hervorragendem Leberkäse und Weißwürsten mit Kartoffel-, Nudel- oder Krautsalat schmeckte ein Bier oder ein anderes kaltes Getränk. Zum Kaffee ware Pflaumen- oder Apfelkuchen ein Genuss. Zwischendurch waren der Bücherstand, der Kinderflohmarkt oder der Honig & Kerzenstand einen Besuch wert. Wie schon oft, war es sehr senchön das herzliche Miteinander von Alten und Jungen, Bewohnern, Gästen und Mitarbeitern zu erleben.

Für besondere Aufmerksamkeit sorgten die tierischen Gäste.  Eine Reihe Hühner samt ihrem Hahn und einige Hasen bereicherten die Gartenstimmung. Leider war “Herr Hahn” am Ende etwas anderer Meinung als seine Besitzer über den Nachhausweg . Er machte sich schonmal auf eigene Faust davon. Wir denken aber, dass er sich inzwischen wieder wohlbehalten eingefunden hat.  Alles in allem war es ein besonderer Nachmittag für unsere Bewohner, ihre Angehörigen und unsere Besucher. Das alles haben wieder einmal unsere ehrenamtliche Helfer und unermüdliche Mitarbeiter möglich gemacht.

Vielen Dank dafür! Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.