Zu der Beginn der Adventszeit erreichte uns ein Anruf von Damir Akhmetkhanov, Lehrer an der Gesamtschule Eckenhagen. Damir Akhmetkhanov unterrichtet die Musikklasse der Gesamtschule und fragte an, ab er mit seinen Schülern für unsere Bewohner ein Weihnachtskonzert bei uns im Garten geben dürfe. Die Schüler hatten das ganze Jahr geprobt, doch leider in der Pandemiesituation keine Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen und einem Publikum zu präsentieren.
Gerne nahmen wir das Angebot an und planten ein Balkonkonzert, wie es sich in den Sommermonaten schon bei uns in der Einrichtung bewährt hatte. Leider regnete etwas an dem Donnerstagmorgen etwas, an dem die Gruppe Schüler sich bei uns im Garten einfanden. Bewohner und Mitarbeiter hatten es sich bereits mit warmen Jacken und Decken auf den Balkonen oder an den weit geöffneten Fenstern der Tagesräume gemütlich gemacht. Die Schüler rund um Damir  Akhmetkhanov boten den Bewohnern ein fast einstündiges Konzert mit vielen altbekannten Advents- und Weihnachtsliedern. Die Vorträge wurden mit Applaus, und später mit Stutenkerlen und heißem Punsch belohnt.
Aber nicht nur die Schüler der Gesamtschule Eckenhagen fanden sich in der Adventszeit zu musikalischen Angeboten am Haus Altstadt ein: auch der Bläserkreis der Ev. Kirchengemeinde unter Leitung von Dr. Annemarie Sirrenberg und der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Bergneustadt unter Leitung von Heinz Rehring erfreuten die Bewohner mit adventlichen Klängen.
Vielen herzlichen Dank an alle Musiker, die uns so wunderbare Weihnachtstimmung ins bzw. ans Altenheim gebracht haben!
 
Diana Neu